• Fotowettbewerb zum Internationalen Epilepsie-Tag 2018
    Himmelszeichen© mmv/ms
    Fotowettbewerb zum Internationalen Epilepsie-Tag 2018
    Der International Epilepsy Day 2018 findet am 12. Februar 2018 statt. Die Veranstalter des Internationalen Epilepsie-Tages 2018 haben dazu einen internationalen Fotowettbewerb für alle Altersgruppen unter dem Motto "LIFE IS BEAUTIFUL“ (Das Leben ist schön) ausgeschrieben. Mitmachen lohnt sich, den a...
    Mehr
  • Pauschbetrag und Einzelkosten für Epilepsie-Warnhund steuerlich absetzbar?
    Ein Epilepsie-Warnhund kann anhand von Veränderungen der Hauttemperatur oder des Hautgeruchs vorzeitig einen epileptischen Anfall erkennen und z. B. über einen Notfallknopf am Rollstuhl Hilfe holen. Das Finanzgericht Baden-Württemberg (FG Baden-Württemberg, Az. 2 K 2338/15) musste nun im Falle einer...
    Mehr
  • Euro-WC-Schlüssel für barrierefrei Toiletten
    Menschen mit Behinderung, die auf barrierefreie Toiletten angewiesen sind, können aufatmen. Mit dem Euro-WC-Schlüssel sind fast alle Behindertentoiletten in den Autobahnraststätten und Bahnhöfen, öffentlichen Toiletten in Fußgängerzonen, Museen oder Behörden vieler Städte in Deutschland, Österreich,...
    Mehr
  • Patienten-Tipp: Gesetzlich Versicherte können im Notfall bei ihrer Krankenkasse Haushaltshilfe beantragen
    Ob nach einem Unfall, einer Operation oder bei schwerer akuter Krankheit können gesetzlich Versicherte oft vorübergehend nicht selbst versorgen. Sie können z. B. nicht selbst einkaufen, Wäsche waschen oder putzen. Unter bestimmten Voraussetzungen finanzieren dann die gesetzlichen Krankenkassen eine...
    Mehr
  • Petition für umfassendes Epilepsie-Register
    Für eine Verbesserung der Therapie für Epilepsie-Patienten, aber auch für die Forschung ist eine breite Datenbank, in der Patientendaten ausgewertet werden, unablässig. Bianca Gehr, Mitarbeiterin in der Patientenverwaltung der Klinikum Bayreuth GmbH, erkrankte nach einem Unfall 2014 an Epilepsie. Se...
    Mehr
  • Ärztliche Video-Sprechstunde: Datenschutzbedenken schrecken viele Bundesbürger ab
    Krankenkassen übernehmen seit dem 1. April 2017 die Kosten einer ärztlichen Online-Sprechstunde. Im Rahmen des E-Health-Gesetzes sind diese Bestandteil der vertragsärztlichen Versorgung. Erstbesuche dürfen allerdings nicht online praktiziert werden, dafür muss der Arzt noch persönlich aufgesucht wer...
    Mehr
  • 116117: Einheitliche Notruf ärztlicher Bereitschaftsdienst
    Seit 2014 ist der ärztliche Bereitschaftsdienst bundesweit unter einer einheitlichen Rufnummer erreichbar sein. Patienten, die außerhalb der Sprechzeiten dringend ambulante ärztliche Hilfe benötigen, ohne dass es sich um einen lebensbedrohlichen Notfall handelt, sollen künftig einfach die 116117 wäh...
    Mehr
  • Europäischer Notruf 112
    Seit 2008 gilt die Notrufnummer 112 in allen 28 EU- Mitgliedsstaaten aus dem Festnetz und dem Mobilfunknetz. Doch das Wissen darüber ist sehr ungleich verteilt. Das zeigt eine Erhebung der Europäischen Kommission (COCOM 16- 01). Nur 48 Prozent aller EU-Bürger wussten demnach von der europaweiten Not...
    Mehr
  • 22. Juli 2017: Welttag des Gehirns 2017
    Der Welttag des Gehirns 2017 findet am 22. Juli 2017 statt. Unter dem Motto „Schlaganfall - Wirksam vorbeugen - optimal behandeln“ steht der Welttag des Gehirns 2017 am 22. Juli. Zahlreiche Organisationen auf aller Welt begehen den Welttag mit Informationsaktivitäten und -veranstaltungen. Die Gemein...
    Mehr