• Neuer Fotowettbewerb zum Internationalen Epilepsie-Tag 2019
    Himmelszeichen© mmv/ms
    Neuer Fotowettbewerb zum Internationalen Epilepsie-Tag 2019
    Der International Epilepsy Day 2019 findet am 11. Februar 2019 statt. Die Veranstalter des Internationalen Epilepsie-Tages 2019 haben dazu wieder einen internationalen Fotowettbewerb für alle Altersgruppen unter dem Motto " Epilepsy is more than seizures!“ (Epilepsie ist mehr als ein Anfall!) ausge...
    Mehr
  • Pauschbetrag und Einzelkosten für Epilepsie-Warnhund steuerlich absetzbar?
    Ein Epilepsie-Warnhund kann anhand von Veränderungen der Hauttemperatur oder des Hautgeruchs vorzeitig einen epileptischen Anfall erkennen und z. B. über einen Notfallknopf am Rollstuhl Hilfe holen. Das Finanzgericht Baden-Württemberg (FG Baden-Württemberg, Az. 2 K 2338/15) musste nun im Falle einer...
    Mehr
  • Euro-WC-Schlüssel für barrierefrei Toiletten
    Menschen mit Behinderung, die auf barrierefreie Toiletten angewiesen sind, können aufatmen. Mit dem Euro-WC-Schlüssel sind fast alle Behindertentoiletten in den Autobahnraststätten und Bahnhöfen, öffentlichen Toiletten in Fußgängerzonen, Museen oder Behörden vieler Städte in Deutschland, Österreich,...
    Mehr
  • Neue REHADAT-Übersicht zur Sonderförderung der beruflichen Teilhabe für Menschen mit Behinderung
    Mit zahlreichen Portalen und Publikationen, Apps und Seminaren ist REHADAT das zentrale unabhängige Informationsangebot zur beruflichen Teilhabe von Menschen mit Behinderung. Die Informationen richten sich an Betroffene und alle, die sich für ihre berufliche Teilhabe einsetzen. Die REHADAT weist akt...
    Mehr
  • Altersgerecht umbauen – KfW-Bank fördert bis 50.000 Euro je Wohneinheit
    Bereits seit Oktober 2014 fördert die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) altersgerechtes Umbauen der eigenen Immobile. Dabei können Interessenten die Förderung bis 50.000 Euro je Wohneinheit unabhängig von Alter, Vermögen und Gesundheitszustand beantragen. Derzeit liegt der Zinssatz bei 0,75 % eff...
    Mehr
  • Licht- und Blendempfindlichkeit in der Nacht: Spezielle Tests helfen das Dämmerungssehen zu diagnostizieren
    Wirklich nachtblind sind die wenigsten Menschen. In den meisten Fällen verursachen altersbedingte Augenleiden das Problem, an erster Stelle steht dabei der graue Star. Erste Symptome wie Licht- und Blendempfindlichkeit machen sich nachts bemerkbar. Man glaubt es selbst nicht, dass Millionen Autofah...
    Mehr
  • Arzneimittel-Lebenslauf: So entstehen neue Medikamente
    Zeit und Geduld sind gefragt. Die Entwicklung von neuen Medikamenten nimmt sehr viel Zeit in Anspruch - im Durchschnitt 13 Jahre. In dieser Zeit testen Wissenschaftler mehrere tausend Substanzen, doch nur eine schafft es schließlich als Medikament auf den Markt. Bevor dies allerdings geschieht, müss...
    Mehr
  • Stichtag 1. Januar 2019: Gesetzlich Krankenversicherte können dann nur noch mit G2-Gesundheitskarte zum Arzt
    Mit Beginn des neuen Jahres können gesetzlich Versicherte dann nur noch eine Gesundheitskarte der 2. Generation – eine sogenannte G2-Karte – benutzen. Darauf weisen der Spitzenverband Bund der Krankenkassen (GKV-SV) und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hin. Die neue G2-Gesundheitskarte be...
    Mehr
  • Was ist Adrenoleukodystrophie?

    Die KBV-Patienten-Information zum Krankheitsbild Adrenoleukodystrophie wurde vom Ärztlichen Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) im Rahmen eines kooperativen Projektes mit der Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (ACHSE) e. V. aktualisiert. Die Kurzinformation ist übersichtlich aufberei...

    Mehr