• E-Health: Neue Smartphone-App zur unterstützenden Behandlung von Magersucht hilfreich?
    Himmelszeichen© mmv/ms
    E-Health: Neue Smartphone-App zur unterstützenden Behandlung von Magersucht hilfreich?
    Immer mehr Kinder und Jugendliche leiden unter Symptomen von Essstörungen. Allein in Deutschland sind es laut Robert Koch-Institut etwa 2,3 Millionen. Vor allem Mädchen, die sich in der Pubertät befinden, sind davon betroffen, aber auch bei Jungen im Kindesalter verbreitet sich immer mehr der Wunsch...
    Mehr
  • Neue App soll die Adhärenz bei der Medikamenteneinnahme verbessern
    Eine neue Medizin-Management-App will Patienten ermutigen mehr Adhärenz beim Einhalten des Einnahmeplans von Medikamenten zu unterstützen. Die neue App verwandelt die für viele Menschen lästige Medikamenten-Einnahme in ein tägliches Spiel. So werden die Benutzer der Anwendung für das rechtzeitige Ei...
    Mehr
  • REHADAT: Erste App zur Suche nach Förderungsmöglichkeiten für berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung
    Die berufliche Inklusion von Menschen mit Behinderung in den allgemeinen Arbeitsmarkt soll in Deutschland weiter erhöht werden. Die Ausbildung, Einstellung und Weiterbeschäftigung von behinderten, schwerbehinderten oder gleichgestellten Menschen wird deshalb gefördert.
    Mehr
  • Smartphone-App zu Rechten Reisender
    Als Teil einer Aufklärungskampagne der Europäischen Kommission haben die Verantwortlichen dieser Initiative, die unter dem Motto "Ihre Rechte als Reisende immer dabei" steht, eine neue Smartphone-App zum Thema herausgegeben. Dies geht aus einer Mitteilung des Informationszentrums Epilepsie (IZE) der...
    Mehr
  • Online-Programm hilft Epilepsie-Patienten
    Zusammen mit dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf hat die Firma GAIA AG, Hamburg, das Online-Programm desiconnect für an Epilepsie erkrankte Menschen entwickelt. desiconnect soll den Betroffenen beim Umgang mit Angst, Stress oder Niedergeschlagenheit helfen.
    Mehr
  • Epilepsie & Kognition: Neuer Praxistest unterstützt Ärzte und Patienten beim Monitoring
    UCB stellte kürzlich mit EpiTrack® einen neuen Test für das Monitoring der kognitiven Funktion von Menschen mit Epilepsie zur Verfügung. Der Test wurde speziell für den Einsatz in der täglichen Praxis entwickelt, um einfach und schnell Veränderungen von Aufmerksamkeit und Exekutivfunktion...
    Mehr
  • Software-Innovation für Menschen mit Behinderung
    Das Berliner Ingenieurbüro DIPAX e.K. hat eine Software entwickelt, mit der können Menschen mit Behinderung einen Computer nur mit Kopfbewegungen und Gesichtsmimiken bedienen. Besonders gut geeignet ist das Produkt „DIPAX® HeadMouse3D“ nach Angaben des Unternehmens deshalb für Anwender,
    Mehr
  • Apps für Smartphone und Tablets sind als Gesundheitsratgeber gefragt
    Ob Arztsuche, die Erinnerung an einen Vorsorgetermin oder in regelmäßigen Abständen die Aufforderung ausreichend zu trinken – Apps machen Vieles möglich. In Gesundheitsfragen setzt mittlerweile ein Viertel der Deutschen auf die Mini-Programme für Smartphone und Tablet.
    Mehr