EPIAKTUELL.de, das Epilepsie-Informationsportal für Betroffene, Angehörige, Betreuende, Interessierte, Selbsthilfegruppen und medizinische Fachkreise

Ihre aktuellen Epilepsie-Themen - kompakt im Überblick

  • Münster: Frauenseminar „Kraftquellen entdecken und ausprobieren – Den Alltag auflockern.“
    Das Seminar beschäftigt sich in erster Linie mit den Themen der Entspannung und den Zusammenhängen von Stress und Anfällen. Auf dem Programm stehen dazu Vorträge, aber auch praktische Übungen, wie bewusstes Atmen, Visualisieren oder progressive Muskelrelaxation und autogenes Training. Die Veranstalt...
    Mehr
  • Nürnberg: Wirkshop "Mit Humor geht alles leichter" am 27. Oktober 2018
    Ziel dieses "Wirkshops" ist es, das eigene Humor-Potenzial zu entdecken, um auch in schwierigen Situationen gelassener reagieren können. Dazu werden verschiedene "humorvolle Methoden" ausprobiert und diese dann auf den eigenen Alltag übertragen. Der Landesverband Epilepsie Bayern e. V. veranstaltet ...
    Mehr
  • Passau: Moses-Schulung am 20. und 21. Oktober 2018
    Eine Moses-Schulung veranstaltet die Epilepsie-Beratung Niederbayern (Kinderklinik Dritter Orden Passau) in den Räumlichkeiten der Epilepsie Beratung, Bischof-Altmann-Straße 9, 94032 Passau. Die Trainer der Schulung sind Dr. med. Heinrich Jörg und Dipl. Soz. Päd. Ulrike Jungwirth
    Mehr
  • Wie oft sind neuropsychologische Komorbiditäten bei Kindern mit neu diagnostizierter idiopathischer Epilepsie?

    Die idiopathische Epilepsie kann bei Kindern bereits zum Zeitpunkt der Diagnose mit verschiedenen neuropsychologischen Komorbiditäten vergesellschaftet sein. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler der University of Ulsan College of Medicine in Ulsan, Korea, in einer retrospektiven Studie mit 9...

    Mehr
  • Überdosierungsgefahr: Retardpräparate nicht zerteilen oder zerkauen
    Im aktuellen Patientenmagazin „Senioren-Ratgeber“ warnt die Apothekerin Maria Bründermann aus Edewecht davor, Medikamente mit dem Zusatz „retard“, zu zerteilen oder zu zerkauen, da sonst die Gefahr einer Überdosierung besteht. Bei Präparaten mit dem Zusatz „retard“ werden die Arzneistoffe nur allmäh...
    Mehr
  • Beinschmerzen: Unangenehme Schmerzwahrnehmungen im Kindesalter
    Empfinden kleine Kinder in der Nacht plötzlich unangenehme Schmerzwahrnehmungen in den Beinen stecken oft Wachstumsschmerzen dahinter. Oft schmerzt das Knie oder der Unterschenkel. "Etwa 30 Prozent aller Kinder leiden immer wieder mal darunter", erklärt Dr.
    Mehr