EPIAKTUELL.de, das Epilepsie-Informationsportal für Betroffene, Angehörige, Betreuende, Interessierte, Selbsthilfegruppen und medizinische Fachkreise

Ihre aktuellen Epilepsie-Themen - kompakt im Überblick

  • Welt-Alzheimertag am 21. September 2021 - "Demenz - genau hinsehen!"
    Zusammenhalt© network © vege – Fotolia.com
    Welt-Alzheimertag am 21. September 2021 - "Demenz - genau hinsehen!"
    Der Welt-Alzheimertag am 21. September 2021 steht in diesem Jahr unter dem Motto "Demenz - genau hinsehen!". Die Veranstalter wollen wieder weltweit auf die Situation von Menschen mit einer Alzheimer-Erkrankung und ihren Angehörigen aufmerksam machen. Alzheimer ist keine normale Alterserscheinung, s...
    Mehr
  • Hohe Prävalenz des Status epilepticus bei Epilepsie-Patienten
    Wissenschaftler der Abteilung für Neurologie des Instituts für Translationale Neurologie (ITN), Universität Münster, sind zusammen mit Kollegen der Universität Düsseldorf und des Klinikums Osnabrück im Rahmen einer Studie der Frage nachgegangen, wie hoch die selbst-berichtete Häufigkeit eines Status...
    Mehr
  • Neues Medikament zur Behandlung des Dravet-Syndroms in Deutschland verfügbar
    Das Dravet-Syndrom ist eine seltene schwere Form von Epilepsie, die im frühen Kindesalter beginnt. Für Patienten mit dem Dravet-Syndrom steht seit 1. Februar 2021 ein neues Medikament in Deutschland zur Behandlung zur Verfügung. Die Zulassung durch die Europäische Kommission erfolgte im Dezember 202...
    Mehr
MFA-Heute
  • DGGG fordert beim Robert Koch-Institut eine generelle Impfempfehlung für COVID-19-Schutzimpfung von Schwangeren und Stillenden
    Die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e. V. (DGGG) fordert erneut beim Robert Koch-Institut eine generelle Impfempfehlung für COVID-19-Schutzimpfung von Schwangeren und Stillenden. Schätzungsweise sind es 1,5 Millionen schwangere und stillende Frauen in Deutschland, die bisher k...
    Mehr
  • Neue Testmethode zur Messung der Therapieerfolge bei Epilepsie-Patienten
    Bei der medikamentösen Behandlung von Epilepsie-Patienten muss die Dosis exakt auf die jeweilige Person eingestellt sein, was oftmals eine Gradwanderung ist. Forschende der Universität Basel haben gemeinsam mit Kollegen des Universitätsspitals Zürich in einer Studie nach einer Möglichkeit gesucht, w...
    Mehr
  • Informationsportal für Krebs-Patienten und Angehörige
    Der modernen Medizin ist es zu verdanken, dass zur Behandlung einer Krebserkrankung heutzutage zahlreiche innovative Therapieoptionen zur Verfügung stehen. Dem Internet ist es zu verdanken, dass Betroffene mit einer Krebsdiagnose nach Informationen suchen können, um sich mit der Krankheit auseinande...
    Mehr
  • Familienziele
    Wer nicht weiß, wo der nächste Familienausflug hingehen soll, findet bei "Freizeitstars" Anregungen in Hülle und Fülle. Das Portal listet aktuell mehr als 3.300 Ziele, vom kleinen Museum, das einen Abstecher lohnt, bis zum Freizeitpark, für den man sich am besten ein paar Tage Zeit nimmt. Die Rubrik...
    Mehr
  • Hightech-Oberarmband alarmiert bei nächtlichen Epilepsieanfällen
    Etwa ein Drittel der in Deutschland lebenden Epilepsiepatienten sind einem höheren Mortalitätsrisiko ausgesetzt, weil sie nicht auf Medikamente ansprechen. Nächtliche epileptische Anfälle können bei dieser Patienten-Gruppe den plötzlichen Tod (SUDEP) auslösen. Studiendaten weisen darauf hin, dass nä...
    Mehr
  • Verbraucher können ab 3. Februar 2021 selbst Corona-Schnelltests durchführen
    Laut Medizinprodukte-Abgabeverordnung dürften Verbraucher seit dem 3. Februar für den Eigenbedarf Corona-Schnelltests kaufen und selbst durchführen. Dafür wurde vom Bundesministerium die Medizin-Abgabeverordnung entsprechend geändert.
    Mehr