EPIAKTUELL.de, das Epilepsie-Informationsportal für Betroffene, Angehörige, Betreuende, Interessierte, Selbsthilfegruppen und medizinische Fachkreise

Ihre aktuellen Epilepsie-Themen - kompakt im Überblick

  • Der 28. Februar 2017 ist der Internationale Tag der Seltenen Erkrankungen
    Blumenfreuden© Foto: mmv/mst
    Der 28. Februar 2017 ist der Internationale Tag der Seltenen Erkrankungen
    Der Internationale Tag der Seltenen Erkrankungen (Rare Disease Day) findet am 28. Februar 2017 bereits zum zehnten Mal statt. Er soll weltweit seltene Erkrankungen mehr in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Deutschland ist seit 2009 mit dabei. Zahlreiche Aktionen sind geplant, um die „Waisen der M...
    Mehr
  • Euro-WC-Schlüssel für barrierefrei Toiletten
    Menschen mit Behinderung, die auf barrierefreie Toiletten angewiesen sind, können aufatmen. Mit dem Euro-WC-Schlüssel sind fast alle Behindertentoiletten in den Autobahnraststätten und Bahnhöfen, öffentlichen Toiletten in Fußgängerzonen, Museen oder Behörden vieler Städte in Deutschland, Österreich,...
    Mehr
  • Epilepsie im Alter wird oft nicht erkannt
    Epilepsie kann im Alter neu auftreten. Allerdings wissen dies die Betroffenen oft nicht, aber auch einige Ärzte erkennen dies nicht, weil sich die Anfälle kaum bemerkbar machen. „Epilepsie ist nicht nur eine typische Kinder- und Jugendkrankheit, auch viele ältere Leute erkranken daran, sagt Stephan ...
    Mehr
  • Auseinandersetzungen im Job: Wertvolle Tipps für ein gutes Miteinander im Team
    Wenn man das Gefühl hat, nicht dazuzugehören, befürchtet man, die eigene Arbeit sei von geringerer Bedeutung. Das gilt sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld. Konflikte sollte man jedoch nicht lange schwelen lassen, sondern offen und sachlich im Team ansprechen,
    Mehr
  • Radeberg: Tag der offenen Tür am 1. April 2017
    Am 1. April 2017 können Besucher die sich derzeit im Bau befindliche neue Krankenhaus-Station 5 des Fachkrankenhauses Kleinwachau besichtigen. Weiterhin gibt es Vorträge, Beratungs- und Informationsangebote in allen Bereichen Kleinwachaus. Eingeladen sind Ärzte, Betroffene, Fachkräfte und Interessie...
    Mehr
  • München: Rechtliche Aspekte bei Epilepsie: Auf was muss ich achten?
    Die EpilepsieBeratung München veranstaltet am 19. April 2017 von 19.00 bis 20.30 Uhr einen Informationsabend für epilepsiekranke Erwachsene und deren Angehörige zum Thema „Rechtliche Aspekte bei Epilepsie: Auf was muss ich achten?“.
    Mehr
  • Jena: Arbeitstagung 2017 vom 19. bis 21. Mai 2017
    Die diesjährige Arbeitstagung der Deutschen Epilepsievereinigung befasst sich mit aktuellen Kontroversen in der Epilepsiebehandlung. Die Themen hierzu sind: Ist Epilepsie eine Behinderung?, Medikamentöse Epilepsiebehandlung versus Anfallsselbstkontrolle, Epilepsiechirurgie – pro und contra
    Mehr
  • Sommerausflug nach Landsberg a. Lech am 24. Juni 2017
    Die Epilepsie Beratung Schwaben lädt am 24. Juni 2017 zu einem Gemeinschaftsausflug nach Landsberg am Lech ein. Auf dem Programm stehen eine Stadtführung und eine anschließende Einkehr in einer der schönen Gastronomiebetriebe vor Ort. Die Stadtführung wird von einem Sponsor
    Mehr
  • Verbessert neues Verfahren die Erfolgschancen bei OP bei Epilepsie?
    Weltweit leiden mehr als 50 Millionen Menschen unter Epilepsien. Bei ca. einem Drittel der Patienten ist eine medikamentöse Therapie wirkungslos. Dies betrifft vor allem Epilepsien, die ihren Ursprung im Hippocampus (Schläfenlappen) haben. Hier hilft dann oft nur eine chirurgische Entfernung des Anf...
    Mehr