Aschaffenburg: KOKOS-Schulung am 14. April 2018
KOKOS ist eine Patientenschulung, die speziell für die Bedürfnissen von chronisch kranken PatientenInnen und deren Angehörige konzipiert ist, die häufig Arztgespräche führen. KOKOS steht für Kommunikationskompetenz-Schulung. Die Schulung findet am 14. April 2018 von 10.00 bis 17.30 Uhr in der vhs Aschaffenburg, Luitpoldstraße 2, 63739 Aschaffenburg, statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 15,00 Euro pro Person. Eine Anmeldung bis 9. April 2018 ist erforderlich. Die Patientenschulung ist eine Kooperationsveranstaltung der vhs Aschaffenburg und der Juliusspital Epilepsieberatung Unterfranken.
(bd)
Zurück zur Startseite
Weitere Newsmeldungen
    • 45. Fachkonferenz Epilepsie Bayern am 14. November 2018
      Der Landesverband Epilepsie Bayern e. V. lädt Ärzte, Betroffene, Fachkräfte und Interessierte zur 45. Fachkonferenz Epilepsie Bayern nach Haar ein. Die Themen der Vorträge sind „Transition – Wunsch und Wirklichkeit“, „Epilepsie: Die berufliche Teilhabe sichern – aber wie?“ und „Cannabis – das neue W...
      Mehr
    • 20. Raisdorfer Herbstseminar 2018, Kiel
      Am 17. November 2018 findet das 20. Raisdorfer Herbstseminar 2018 in Kiel statt. Die wissenschaftliche Leitung haben Frau Priv.-Doz. Dr. Sarah von Spiczak, Schwentinental-Raisdorf und Herr Prof. Dr. Ulrich Stephani, Kiel. Das Tagungsprogramm beim Raisdorfer Herbstseminar 2018 lautet
      Mehr
    • MOSES-Schulung Mitte September 2018 in München
      Eine MOSES-Schulung veranstaltet die EpilepsieBeratung vom 14. bis 15. September 2018 in München. Die Kursinhalte der zweitägigen Veranstaltung sind Verbreitung und Ursachen der Epilepsien, Diagnostik und Behandlung der Epilepsien sowie soziale und rechtliche Auswirkungen der Anfallserkrankung. Ange...
      Mehr
    • Trier: Zentralveranstaltung zum Tag der Epilepsie am 5. Oktober 2018
      Die Zentralveranstaltung zum Tag der Epilepsie findet am 5. Oktober 2018 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt. Das Motto der diesjährigen Veranstaltung lautet „Epilepsie – und jetzt?“. Veranstaltungsort ist das Tagungs- und Gästehaus der Barmherzigen Brüder Trier, Nordallee 1, 54292 Trier; Veranstalter...
      Mehr
    • Epilepsie: Patienten-Forum am 30. August 2018 in Wien
      In Wien (Österreich) findet vom 26. bis 30. August 2018 der 13. Europäische Kongress für Epileptologie statt. Im Rahmen des Kongresses wird dieses Jahr zum ersten Mal ein Patienten-Forum „Epilepsie aktiv leben – Anfälle erkennen, beraten und behandeln“ veranstaltet. Auf dieser Veranstaltung sollen w...
      Mehr
    • Münster: Frauenseminar „Kraftquellen entdecken und ausprobieren – Den Alltag auflockern.“
      Das Seminar beschäftigt sich in erster Linie mit den Themen der Entspannung und den Zusammenhängen von Stress und Anfällen. Auf dem Programm stehen dazu Vorträge, aber auch praktische Übungen, wie bewusstes Atmen, Visualisieren oder progressive Muskelrelaxation und autogenes Training. Die Veranstalt...
      Mehr
    • Nürnberg: Wirkshop "Mit Humor geht alles leichter" am 27. Oktober 2018
      Ziel dieses "Wirkshops" ist es, das eigene Humor-Potenzial zu entdecken, um auch in schwierigen Situationen gelassener reagieren können. Dazu werden verschiedene "humorvolle Methoden" ausprobiert und diese dann auf den eigenen Alltag übertragen. Der Landesverband Epilepsie Bayern e. V. veranstaltet ...
      Mehr
    • Passau: Moses-Schulung am 20. und 21. Oktober 2018
      Eine Moses-Schulung veranstaltet die Epilepsie-Beratung Niederbayern (Kinderklinik Dritter Orden Passau) in den Räumlichkeiten der Epilepsie Beratung, Bischof-Altmann-Straße 9, 94032 Passau. Die Trainer der Schulung sind Dr. med. Heinrich Jörg und Dipl. Soz. Päd. Ulrike Jungwirth
      Mehr
Zum Archiv

Quellen-URL (abgerufen am 22.10.2018 - 20:56): http://www.epiaktuell.de/Veranstaltungen/Aschaffenburg--KOKOS-Schulung-am-14--April-2018.htm
Copyright © 2014 | http://www.epiaktuell.de ist ein Dienst der MedienCompany GmbH. | Medizin-Medienverlag | Amselweg 2, 83229 Aschau i. Chiemgau | Geschäftsführer: Beate Döring | Amtsgericht Traunstein | HRB 19711 | USt-IdNr.: DE 223237239