Ankündigung: Patiententag bei der 54. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie e. V. (DGfE) 2018 in Fürth, BayernVormerken: Patiententag ist Samstag, 16.6.2018 von 10 Uhr bis 15 Uhr

Vom 13. bis 16. Juni 2018 findet der wichtigste deutschsprachige Kongress für Epileptologen, die 54. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie e. V. (DGfE) in Fürth, Bayern, statt. Zum wiederholten Mal findet anlässlich der Epilepsietagung ein Patiententag statt, der von Betroffenen, Angehörigen und Interessierten mit Interesse angenommen wird. In diesem Jahr findet er am Samstag, den 16.6. von 10 Uhr bis 15 Uhr in der Stadthalle Fürth, 90762 Fürth, Rosenstraße 50, mit aktuellen Informationen rund um das Thema Epilepsie statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Was erwartet die Besucher?

Themen sind u. a.: "Wann gehe ich zum Spezialisten?" "Wie ist der Umgang mit Geboten und Verboten bei Epilepsie?" "Wie sind epilepsiebedingte Unfälle am Arbeitsplatz zu vermeiden?" Das sind einige der aktuellen Themen neben der Vorstellung von Schulungsprogrammen, wie Patienten selbst zum Experten ihrer Erkrankung werden können. Selbsthilfegruppen, Informationsstände und der Science Slam „Was ist Epilepsie?” bieten weitere Möglichkeiten wie z. B. sich über Epilepsie zu informieren, ins Gespräch zu kommen und mit Experten zu diskutieren.

Tagungspräsident

Tagungspräsident ist Prof. Dr. med. Hajo Hamer, Epilepsiezentrum, Neurologische Klinik, Universitätsklinikum Erlangen. Tagungsort ist die Stadthalle Fürth, dort findet auch der Patiententag statt. Die diesjährige Jahrestagung bietet für Fachkreise neue interdisziplinäre Forschungsergebnisse: Welche Chancen bietet eine moderne Epilepsiebehandlung? Welche aktuellen Trends gibt es in der Diagnostik und Therapie? Wie kann es Menschen mit Epilepsie gelingen, ein Leben zu führen, das durch die Erkrankung weitgehend uneingeschränkt ist?

(map)
Zurück zur Startseite
Weitere Newsmeldungen
    • Passau: Moses-Schulung am 20. und 21. Oktober 2018
      Eine Moses-Schulung veranstaltet die Epilepsie-Beratung Niederbayern (Kinderklinik Dritter Orden Passau) in den Räumlichkeiten der Epilepsie Beratung, Bischof-Altmann-Straße 9, 94032 Passau. Die Trainer der Schulung sind Dr. med. Heinrich Jörg und Dipl. Soz. Päd. Ulrike Jungwirth
      Mehr
    • Nürnberg: Wirkshop "Mit Humor geht alles leichter" am 27. Oktober 2018
      Ziel dieses "Wirkshops" ist es, das eigene Humor-Potenzial zu entdecken, um auch in schwierigen Situationen gelassener reagieren können. Dazu werden verschiedene "humorvolle Methoden" ausprobiert und diese dann auf den eigenen Alltag übertragen. Der Landesverband Epilepsie Bayern e. V. veranstaltet ...
      Mehr
    • Münster: Frauenseminar „Kraftquellen entdecken und ausprobieren – Den Alltag auflockern.“
      Das Seminar beschäftigt sich in erster Linie mit den Themen der Entspannung und den Zusammenhängen von Stress und Anfällen. Auf dem Programm stehen dazu Vorträge, aber auch praktische Übungen, wie bewusstes Atmen, Visualisieren oder progressive Muskelrelaxation und autogenes Training. Die Veranstalt...
      Mehr
    • Kempten: „Plötzlich ein epileptischer Anfall – was nun“, Ende Januar 2018
      Im Ärztehaus am Klinikum Kempten, Konferenzsaal (4. OG), Robert-Weixler-Straße 48a, 87439 Kempten, gibt es am 31. Januar 2018 um 19.30 Uhr einen Vortrag „Plötzlich ein epileptischer Anfall – was nun?“ Referent ist der Neurologe Dr. Olaf Willmann, Oberarzt am Klinikum Kempten, Klinik für Neurologie.
      Mehr
    • Stadtbergen: Fotoworkshop „Zwischen 2 Welten“ am 28. April 2018
      Im Therapiezentrum Ziegelhof veranstaltet die EpilepsieBeratung Augsburg-Nordschwaben einen Fotoworkshop für Menschen mit Epilepsie ab 14 Jahren. Die TeilnehmerInnen lernen, wie die eigenen Bilder, die sie im Rahmen der Veranstaltung rund um den Ziegelhof fotografiert haben,
      Mehr
    • Nürnberg: "Wie macht ihr das in eurer Selbsthilfegruppe?" am 24. Februar 2018
      Der Landesverband Epilepsie Bayern lädt zu einem Workshop für Selbstaktive nach Nürnberg ein. Die Veranstaltung findet am 24. Februar 2018 von 13.00 bis 15.00 Uhr im Seminarraum K1, 3. Stock, Verein Lehrerheim, Weidenkellerstraße 6, 90443 Nürnberg, statt.
      Mehr
    • Aschaffenburg: KOKOS-Schulung am 14. April 2018
      KOKOS ist eine Patientenschulung, die speziell für die Bedürfnissen von chronisch kranken PatientenInnen und deren Angehörige konzipiert ist, die häufig Arztgespräche führen. KOKOS steht für Kommunikationskompetenz-Schulung. Die Schulung findet am 14. April 2018 von 10.00 bis 17.30 Uhr
      Mehr
    • Dresden: Möglichkeiten und Grenzen der EEG-Diagnostik Ende Januar 2018
      Frau Dr. Susanne Hallmeyer-Elgner, Fachärztin für Neurologie im MVZ, Dresden, informiert am 31. Januar 2018 von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr über die Möglichkeiten und Grenzen der EEG-Diagnostik. Veranstaltungsort ist die Epilepsieberatungsstelle Dresden, Wolfshügelstraße 20, 01324 Dresden.
      Mehr
Zum Archiv

Quellen-URL (abgerufen am 20.05.2018 - 16:03): http://www.epiaktuell.de/Veranstaltungen/Ankuendigung--Patiententag-bei-der-54--Jahrestagung-der-Deut.htm
Copyright © 2014 | http://www.epiaktuell.de ist ein Dienst der MedienCompany GmbH. | Medizin-Medienverlag | Amselweg 2, 83229 Aschau i. Chiemgau | Geschäftsführer: Beate Döring | Amtsgericht Traunstein | HRB 19711 | USt-IdNr.: DE 223237239