Mit Riesenschritten unterwegs
Schneller zu Fuß als jeder Jogger - "Bouncing" machts möglich. Die englische Bezeichnung beschreibt den Bewegungsablauf mit einem Sportgerät, für das die Siebenmeilenstiefel aus dem Märchen Pate gestanden haben. Statt Magie sorgt allerdings moderne Technik für die Fortbewegung mit Riesenschritten. "Bouncer" schnallen sich Stelzen aus Aluminium und Fiberglas an die Unterschenkel, in denen Federelemente ebenso für die Sprungkraft wie auch für die sanfte Landung verantwortlich sind. Da der Bewegungsablauf dem des normalen Gehens und Laufens weitgehend entspricht, ist der Sport grundsätzlich in wenigen Minuten erlernbar. Aufgrund des möglichen Tempos empfiehlt sich allerdings eine ähnliche Sicherheitsausstattung wie beim Rollerskating - Knie-, Ellbogen- und Handgelenksschützer sind Pflicht, ein Helm schadet nicht. Sportmediziner bestätigen einen so wirksamen wie schonenden Trainingseffekt dieser Sportart. Einerseits werden die für Laufsportarten typischen Stöße auf Knie und Wirbelsäule gedämpft, andererseits werden weitaus mehr Muskelgruppen als beim Joggen aktiviert.
(mmh)
Zurück zur Startseite
Weitere Newsmeldungen
    • Bike-Tourenplaner 2.0
      Radfahren ist der ideale Ausgleichssport: Es trainiert den Körper gleichmäßig, schont die Gelenke und eignet sich auch für Risikogruppen. Dass das Fahrrad dennoch zu oft in der Garage bleibt, liegt zuweilen nicht nur am Zeitmangel, sondern auch daran, dass man keine passende Strecke hat. Dieses Prob...
      Mehr
    • Früh übt sich
      Ob Balancieren, Rückwärtslaufen oder Hüpfen: Die Zahl der Kinder, denen selbst solche einfachen Dinge schwer fallen, wächst in erschreckender Weise. Zu wenig Zeit und Platz zum Toben und Spielen gehören ebenso zu den Ursachen wie bewegungsunlustige oder gestresste Eltern. Dabei spielen gerade in der...
      Mehr
    • Paddeln für alle
      Bei "Kanu" denkt mancher zunächst an alte Indianerfilme und dann an geruhsames Gleiten durch Flußauen. Doch der Kanusport umfasst auch rasante Wildwasserfahrten oder packende Duelle auf abgesperrten Strecken. Egal, ob als Wettkampf- oder als Natursport: Kanufahren lässt sich in jedem Alter und bei e...
      Mehr
    • Gut in der Spur
      Skilanglauf ist ein idealer Ausdauer- und Gesundheitssport: Er trainiert 90 Prozent der Muskeln, dazu Kreislauf und Atemfunktion, und das bei extrem geringem Verletzungsrisiko. Ein weiterer Vorteil ist, dass Skilanglauf im Grunde überall möglich ist, wo Schnee liegt. Am meisten Spaß macht Langlaufen...
      Mehr
    • Boule über Stock und Stein
      Seit Jahrtausenden wird Boccia und Boule auf die gleiche Weise gespielt. Auf einer glatten und ebenen Bahn müssen die Teilnehmer ihre Kugeln möglichst nahe an ein Ziel bringen und dabei die ihrer Konkurrenten wegschubsen. Eine neue Abart dieses Sports erweitert die Spielmöglichkeiten und bringt so m...
      Mehr
    • 66. Vierschanzentournee 2017/2018 startet bald
      66. Vierschanzentournee 2017/2018 startet bald. Das Auftaktspringen der 66. Vierschanzentournee findet traditionell in Oberstdorf (29.12.-30.12.2017) statt. Ab dem Tourneestart in Oberstdorf werden allerdings die Karten in der Regel neu gemischt, wer Turniersieger wird. Bezeichnend ist, dass in den...
      Mehr
    • Skigymnastik: jetzt für die Piste vorbereiten
      Wer im Winter wieder auf Skiern oder Snowboard unterwegs sein will, sollte sich langsam wieder in Form bringen: Ohne ausreichendes Training für Beinmuskeln und Gelenke riskiert man nicht nur Muskelkater nach dem ersten Tag im Hang, sondern auch Verletzungen. Sportmediziner und Leistungssportler rate...
      Mehr
    • Tanzbares Training
      Auch in europäischen Fitnessstudios hat sich das in den 1990er Jahren in Kolumbien erfundene "Zumba" in den vergangenen Jahren längst etabliert. Ähnlich wie Aerobic verbindet Zumba musikalische Choreographien mit Fitnesselementen, schließt aber auch Zirkel-Übungen und Krafttraining mit ein.
      Mehr
Zum Archiv

Quellen-URL (abgerufen am 17.07.2019 - 00:34): http://www.epiaktuell.de/Sport/Mit-Riesenschritten-unterwegs.htm
Copyright © 2014 | http://www.epiaktuell.de ist ein Dienst der MedienCompany GmbH. | Medizin-Medienverlag | Amselweg 2, 83229 Aschau i. Chiemgau | Geschäftsführer: Beate Döring | Amtsgericht Traunstein | HRB 19711 | USt-IdNr.: DE 223237239