REHADAT-Bildungsportal informiert junge Menschen mit Förderbedarf über Wege zur beruflichen Teilhabe
Junge Menschen mit Epilepsie und Förderbedarf benötigen häufig eine besondere Unterstützung bei der beruflichen Orientierung. Hilfe finden Betroffene im Internet beim REHADAT-Bildungsportal. Es bietet zahlreiche Informationen zu den Bereichen Berufsorientierung, Qualifizierung und Ausbildung. Die jungen Menschen, aber auch ihre Eltern finden hier z. B. Antworten auf folgende Fragen: Welche Berufe gibt es überhaupt? Welche besonderen Regelungen gelten für Menschen mit Handicap in der Ausbildung? Wie funktionieren Einstiegsqualifizierung, kooperative Ausbildung oder unterstützte Beschäftigung? Wer kann beraten? Wer unterstützt finanziell? Unter www.rehadat-bildung.de sind außerdem ein umfangreiches Lexikon, viele wichtige Adressen, Gesetze, Literaturempfehlungen und vieles mehr zu finden. Das Informationsportal gehört zum Informationssystem REHADAT - dem weltweit größten Informationsangebot zum Thema Behinderung und berufliche Teilhabe (www.rehadat.de). Gefördert wird das im Institut der deutschen Wirtschaft Köln angesiedelte Projekt vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales.
(drs)
Zurück zur Startseite
Weitere Newsmeldungen
Zum Archiv

Quellen-URL (abgerufen am 12.12.2018 - 16:04): http://www.epiaktuell.de/Schule-und-Arbeit/REHADAT-Bildungsportal-informiert-junge-Menschen-mit-Foerder.htm
Copyright © 2014 | http://www.epiaktuell.de ist ein Dienst der MedienCompany GmbH. | Medizin-Medienverlag | Amselweg 2, 83229 Aschau i. Chiemgau | Geschäftsführer: Beate Döring | Amtsgericht Traunstein | HRB 19711 | USt-IdNr.: DE 223237239