Wie das Web war
Wer heute eine in Echtzeit aktualisierte, multimediale Website auf dem Smartphone per Wischbewegung oder per Mausgeste am Bildschirm durchstöbert, denkt kaum noch daran, dass das WWW vor gerade einmal 20 Jahren mit reinen Textseiten und stark begrenzten Gestaltungsmöglichkeiten an den Start ging. Wie sehr und vor allem wie schnell sich die Webtechnologien seitdem entwickelt haben, zeigt „Die Evolution des Webs“ – passenderweise als riesige interaktive Grafik. Der Bereich „Browser und Technologien“ zeigt im Zeitstrahl, wann etwa Webfonts oder Drag & Drop auf Websites eingeführt wurden. Anhand farbiger Bänder lässt sich dabei verfolgen, welcher Browser dabei zum Schrittmacher oder Bremser auf dem Weg zum heutigen bunten Überall-Web wurde. Eine zweite Grafik zeigt eindrucksvoll das Wachstum des Internets sowohl anhand des Datenverkehrs als auch an der Zahl seiner Nutzer. Da die Zahlen mittlerweile die menschliche Vorstellungskraft überschreiten, vermitteln anschauliche Vergleiche einen Eindruck von den Datenmengen.
(mmh/map)
Zurück zur Startseite
Weitere Newsmeldungen
    • Karte des Lebens
      Die Vielfalt des Lebens auf der Erde ist kaum fassbar. Einen Versuch, die Fülle der Tier- und Pflanzenwelt zu zeigen, wagt "Map of Life". Das ehrgeizige Großprojekt unter Federführung der Yale University ermöglicht es Nutzern, nachzuschlagen, wo eine bestimmte biologische Art überall auf dem Planete...
      Mehr
    • Aussprache-Assistent
      Nicht immer ist bei Wörtern und Wendungen aus fremden Sprachen ersichtlich, wie sie richtig ausgesprochen werden.
      Mehr
    • Mehr als Pfeffer und Salz
      Gewürze waren einst wertvoller als Gold, und die Kaufleute, die damit reich wurden, wurden als "Pfeffersäcke" sprichwörtlich. "Pfeffersack & Söhne" greift den Traditionsnamen mit leiser Ironie auf - doch in einer Hinsicht meinen es die Macher des Online-Shops ganz ernst - bei der Qualität. Unter dem...
      Mehr
    • Kostenfallen vermeiden
      Schnell die Software aktualisieren, eine Reiseroute planen, eine Anleitung fürs Hobby herunterladen - all dies ist dank das WWW meist nur wenige Mausklicks entfernt. Doch so schnell und einfach dies ist, so teuer kann es auch werden: Wer bei der Suche nicht aufpasst, landet unter Umständen auf einer...
      Mehr
    • Alles ganz neutral
      Bei Wäsche, Körperpflege und Kosmetik haben viele Allergiker ein großes Problem: Gängige Zusatzstoffe in handelsüblichen Produkten verursachen bei ihnen Reaktionen der unschöneren Art. Speziell an Betroffene richtet sich ein Online-Shop.
      Mehr
    • Optimaler Glühbirnen-Ersatz
      Mit dem 1. September 2012 hat sich die Glühbirne aus dem Europäischen Markt verabschiedet. Wer nicht auf zuvor gehortete Vorräte zugreifen will, muss wohl oder übel auf andere Lichtquellen zugreifen. Obwohl Energiesparlampen und LED-Lampen in der Theorie wesentlich effizienter sind als die klassisch...
      Mehr
    • Körner mit Qualität
      Reis ist mehr als nur klebrige weiße Krümel aus dem Kochbeutel: Die Vielfalt dieser Getreideart zelebriert "Reishunger". Die Betreiber des jungen Bremer Online-Shops haben es sich zum Ziel gesetzt, nur sortenreinen Reis aus den besten Anbauregionen der Welt anzubieten. Das Sortiment freut kulinarisc...
      Mehr
    • Geschenk mit Joker
      Neuen Schwung in das klassische Quartettspiel bringt meinkartenspiel.de: Der Onlineshop ermöglicht es Nutzern, schnell und einfach individuelle Kartenspiele zu gestalten. Ein Reisequartett aus den schönsten Urlaubserinnerungen ist ebenso denkbar wie eine Zusammenstellung von und für Vereinskameraden...
      Mehr
Zum Archiv

Quellen-URL (abgerufen am 18.06.2019 - 13:53): http://www.epiaktuell.de/Online-Welt/Wie-das-Web-war.htm
Copyright © 2014 | http://www.epiaktuell.de ist ein Dienst der MedienCompany GmbH. | Medizin-Medienverlag | Amselweg 2, 83229 Aschau i. Chiemgau | Geschäftsführer: Beate Döring | Amtsgericht Traunstein | HRB 19711 | USt-IdNr.: DE 223237239