Bei drohendem Sonnenstich: Oberkörper erhöht lagern und Kopf mit feuchten Tüchern kühlen

Die ersten Anzeichen eines drohenden Hitzeschlags können Kopfschmerzen, gerötete Haut im Gesicht, mitunter auch Übelkeit und Schwindel die ersten Anzeichen eines drohenden Hitzschlags sein. Umgangssprachlich ist dann häufig von einem Sonnenstich die Rede. Sind durch die massive Hitzeeinwirkung die Hirnhäute gereizt, kann zudem eine typische Nackensteifigkeit auftreten, manchmal verbunden mit einem Kribbeln im Nacken, wie das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" schreibt. Spätestens dann sollten die Alarmglocken schrillen: sofort in den Schatten, Oberkörper erhöht lagern und den Kopf kühlen - idealerweise mit feuchten Tüchern. Betroffene benötigen viel Flüssigkeit in Form von Mineralwasser oder Saftschorle. Gegen Kopfschmerzen helfen Schmerzmittel aus der Apotheke.

Bessert sich der Zustand nicht innerhalb von 30 Minuten, haben Betroffene eine zu hohe Temperatur oder kommen Bewusstseinsstörungen hinzu, muss der Notarzt gerufen werden. "Zum Beispiel wenn der Betroffene verwirrt oder nicht richtig ansprechbar ist", sagt Professor Hans-Jörg Busch, ärztlicher Leiter am Universitäts-Notfallzentrum Freiburg. "Ein Hitzschlag ist immer ein absoluter Notfall."

In der aktuellen "Apotheken Umschau" 8/2018 A geben Experten Tipps, wie sich heiße Tage gut überstehen lassen. Das Gesundheitsmagazin liegt aktuell in den meisten Apotheken aus.

(map)
Zurück zur Startseite
Weitere Newsmeldungen
    • Apothekenverband: Grünes Rezept - eine Empfehlung des Arztes und von den Kassen erstattet
      "Das Grüne Rezept ist wirklich nützlich für Verbraucher", sagt Apotheker Stefan Fink, Selbstmedikationsbeauftragter des Deutschen Apothekerverbands (DAV): "Einerseits ist das Grüne Rezept eine Empfehlung des Arztes und eine Merkhilfe für den Patienten. Andererseits kann es eine Kostenerstattung bei ...
      Mehr
    • Bauernhof-Online
      Es soll ja immer noch Stadtmenschen geben, die noch nie in einem Kuhstall waren, also eine echte Bildungslücke haben. Dank des Internets kann man mehr über das Leben und Treiben auf dem Bauernhof erfahren - und alles ohne sich Hände und Hose schmutzig zu machen. Virtuelle Besichtigungen in Kuh- und ...
      Mehr
    • All-inclusive-Angebote in Urlaubsländern führen zu mehr Alkoholkonsum
      Mehr als jeder zweite Deutsche fährt in diesem Jahr in den Urlaub. Und oft wird im Urlaub mehr Alkohol getrunken als sonst. Zum Beispiel verführen All-inclusive-Angebote in Urlaubsländern dazu, besonders viele alkoholhaltige Getränke zu konsumieren. Alkohol birgt jedoch gerade bei hohen Temperaturen...
      Mehr
    • Wenn behinderte Menschen volljährig werden
      Mit Erreichen des 18. Lebensjahres wird jeder Mensch in Deutschland volljährig. Der Jugendliche ist also erwachsen geworden und hat damit alle Rechte eines Erwachsenen, aber auch die Pflichten und trägt darüber hinaus Verantwortung für sein Handeln. Unsicherheit hinsichtlich des Themas Volljährigkei...
      Mehr
    • Kraft sammeln für das neue Jahr mit einer Weihnachts- und Silvesterkur am Chiemsee
      Oft ist es schon schwer genug, Beruf, Familie und Haushalt "unter einen Hut" zu bringen. Leiden ein Kind oder Elternteil zusätzlich unter einer Epilepsie oder einer anderen chronischen Erkrankung, so stellt dies nicht selten die ganze Familie Jahr für Jahr auf eine harte Probe. Die Kraft droht verlo...
      Mehr
    • Jahreswechsel 2015/2016 in Südtirol
      Äußert sich Epilepsie nicht nur in Anfällen, sondern bestehen zusätzlich körperliche Behinderungen, so kann es sein, dass die betroffenen Patienten auf einen Rollstuhl angewiesen sind. Das Leben mit Rollstuhl ist zweifellos mit einem erhöhten organisatorischen Aufwand verbunden. Ganz besonders triff...
      Mehr
    • Autourlaub: Junge Menschen sind besonders verkehrsgefährdet
      Die Heimfahrt nach dem Urlaub: So schön es auch war – jetzt will man doch möglichst schnell wieder nach Hause. Auf Deutschlands Straßen sind besonders junge Menschen gefährdet. Gerade die 15- bis 25-Jährigen verunglücken besonders häufig – darunter meist Fahranfänger mit mangelnder Fahrpraxis. „Die ...
      Mehr
    • Epilepsiefilm: Epilepsie leben - Epilepsie verstehen
      Die Deutsche Gesellschaft für Epileptologie e. V. hat eine Doppel-DVD mit dem Titel "Epilepsie leben - Epilepsie verstehen" in Ihrem Programm. Auf dieser Doppel-DVD werden Fragen, die im Zusammenhang mit einer Epilepsie häufig gestellt werden, beantwortet. Sie richtet sich an
      Mehr
Zum Archiv

Quellen-URL (abgerufen am 17.08.2018 - 15:21): http://www.epiaktuell.de/Freizeit-und-Urlaub/Bei-drohendem-Sonnenstich-Oberkoerper-erhoeht-lagern-und-Kop.htm
Copyright © 2014 | http://www.epiaktuell.de ist ein Dienst der MedienCompany GmbH. | Medizin-Medienverlag | Amselweg 2, 83229 Aschau i. Chiemgau | Geschäftsführer: Beate Döring | Amtsgericht Traunstein | HRB 19711 | USt-IdNr.: DE 223237239