Altersgerecht umbauen – KfW-Bank fördert bis 50.000 Euro je Wohneinheit

Bereits seit Oktober 2014 fördert die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) altersgerechtes Umbauen der eigenen Immobile. Dabei können Interessenten die Förderung bis 50.000 Euro je Wohneinheit unabhängig von Alter, Vermögen und Gesundheitszustand beantragen. Derzeit liegt der Zinssatz bei 0,75 % effektivem Jahreszins.

Folgende Investitionen können beispielsweise kombiniert beantragt werden

• Wege zu Gebäuden und Wohnumfeldmaßnahmen

• Eingangsbereich und Wohnungszugang

• Überwindung von Treppen und Stufen

• Umgestaltung der Raumaufteilung und Schwellenabbau

• Badumbau

• Bedienelemente und Hilfssysteme

• Schaffung von Gemeinschaftsräumen, Mehrgenerationenwohnen.

Alle Kosten, die für die fachgerechte Ausführung dieser Maßnahmen erforderlich sind, können gefördert werden. Dazu gehören auch Kosten für Fachberatung durch Experten oder Sachverständige für den Umbau, die Durchführung der geplanten Maßnahmen durch Fachunternehmen, die notwendigen vorbereitenden Arbeiten, nachbereitende Maßnahmen und Wiederherstellungsarbeiten. Es werden Modernisierungsmaßnahmen gefördert, mit denen Barrieren reduziert und Wohnkomfort erhöht werden.

(map)
Zurück zur Startseite
Weitere Newsmeldungen
    • Erste Energieausweise aus 2008 verlieren Gültigkeit Ende 2018
      Hauseigentümer und Eigentümergemeinschaften, die 2008 einen Energieausweis für ihr Gebäude oder Wohnungen erstellen ließen, müssen den Ausweis erneuern lassen. Denn diese Energieausweise sind nur zehn Jahre gültig. Darauf weist die Verbraucherzentrale Energieberatung hin. Eigentümer, die 2008 einen ...
      Mehr
    • Was private Bankkunden jetzt unbedingt wissen sollten
      Die neue EU-Richtlinie PSD2 (Payment Service Directive), die am 13. Januar 2018 in Kraft getreten ist, gilt auch für Deutschland. Danach müssen alle traditionellen Banken und Sparkassen nach dem Willen der EU auch Drittanbietern wie Finanz-Start-ups (Fintechs) den Zugriff auf Konten und Daten ihrer ...
      Mehr
    • Banken ändern Anfang 2018 ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Kontoinhaber
      Aktuell informieren Kreditinstitute ihre Bankkunden über geänderte Allgemeine Geschäftsbedingungen für ihre Konten. Anlass ist, so der Bundesverband deutscher Banken, dass neue, europaweit einheitliche Regeln für den Zahlungsverkehr, ab dem 13. Januar 2018 auch in Deutschland gültig werden. In den n...
      Mehr
    • Braucht man eine Vorsorge-Bankvollmacht und wann?
      Eine Vorsorge-Bankvollmacht ist eine sichere Basis für besondere und nicht vorhersehbare Lebenssituationen. Denn es kann einem natürlich schnell etwas Schlimmes zustoßen, etwa bei einem Unfall oder durch eine schwere Erkrankung. Auch junge Menschen sind davor nicht gefeit. Dann tritt gleich die wich...
      Mehr
    • Ersetzt eine Bankvollmacht ein Testament?
      Viele Bankkunden haben einem nahen Angehörigen oder einer anderen Vertrauensperson insbesondere mit Blick auf die etwaige eintretende Versorgungsbedürftigkeit im Alter eine Bank- und Depotvollmacht erteilt. Was passiert aber mit Konten und Depots, wenn
      Mehr
    • Neue 50-Euro-Banknoten sind seit 4. April 2017 im Umlauf
      Der gute alte Euro-Fünfziger hat ein Lifting bekommen: Seit 4. April ist die neue 50-Euro-Banknote, die die Deutschen am häufigsten aus dem Portemonnaie ziehen, mit neuem Design im Umlauf. Der Deutsche Bankenverband gibt nicht nur für Vorsichtige 3 Tipps für die Überprüfung der neuen Banknoten. Wer ...
      Mehr
    • Die besten Tipps zum Aktienkauf
      Der erste Tipp: Persönliche Risikobereitschaft nüchtern abwägen! Als Substanzwerte mit Inflationsschutz gehören Aktien in jedes breit gestreute Depot. Dabei sollte sich der Aktienanteil am Vermögen nach den individuellen Lebensumständen und der persönlichen Risikomentalität richten. Die Faustregel „...
      Mehr
    • Onlinebanking: Der PC zu Hause ist das Einfallstor Nummer eins für Kriminelle
      Der erfolgte Hackerangriff im vergangenen Jahr auf die Deutsche Telekom zeigt deutlich, dass die Attacken im Internet immer dreister, mit immer mehr Schaden zunehmen. Doch nicht nur große Unternehmen stehen im Fokus der Kriminellen. Ein besonderes Auge werfen die Datendiebe auch auf Freiberufler, kl...
      Mehr
Zum Archiv

Quellen-URL (abgerufen am 26.04.2019 - 02:45): http://www.epiaktuell.de/Finanzen/Seniorengerecht-umbauen---KfW-Bank-foerdert-bis-50-000-Euro-.htm
Copyright © 2014 | http://www.epiaktuell.de ist ein Dienst der MedienCompany GmbH. | Medizin-Medienverlag | Amselweg 2, 83229 Aschau i. Chiemgau | Geschäftsführer: Beate Döring | Amtsgericht Traunstein | HRB 19711 | USt-IdNr.: DE 223237239